Herren auf dem Weg zur Aufstiegs-Relegation!

Am Samstag mussten sich die Herren 1 ein weiteres mal in Donaustauf beim Tabellenführer beweisen und haben folgende Ergebnisse erspielt:

Herren 1 gegen SV Donaustauf II – 0:3
Herren 1 gegen SpVgg Hainsacker – 3:1

Wir schreiben Samstag, den 05.März.2016; der vorletzte Spieltag für die wackeren Jungs der Herren I des TuS Schnaittenbach. Frisch motiviert und mit Erfolgscoach Matthias „Hias“ Helm wiedervereint machte sich die durch einige Ausfälle geschwächte Schnaittenbacher Truppe ein letztes Mal in dieser Saison auf den Weg nach Donaustauf, um dort dem mittlerweile zum Greifen nahem Ziel des Aufstiegs wieder einen Schritt näher zu kommen. Auch wenn das erste Spiel gegen Tabellenführer Donaustauf deutlich mit einem 3:0 verloren ging, tangierte das Ergebnis doch eher peripher. Denn unglücklicherweise verletzte sich Diagonalangreifer Timo Dietl Mitte des ersten Spiels tragisch am Außenband, fällt für mehrere Wochen aus und kann dem TuS somit nächstes Wochenende am letzten (Heim-)Spieltag nur stimmgewaltig von der Tribüne aus beistehen. Gute Genesung an dieser Stelle wünscht dir das ganze Team, Dieter!

Das entscheidende Spiel konnten wir dann nach einem schwachen Start und einer hartumkämpften Partie mit 3:1 gegen Hainsacker für uns entschieden. Somit trennt uns nur noch der Sieg kommendes Wochenende in der heimischen Schnaittenbacher Grundschulhalle und das darauf folgende Relegationsspiel vom heiß ersehnten Aufstieg in die Landesliga. Deswegen hier der Aufruf an alle Schnaittenbach-Fans: Kimmts am Samstag umme und feierts uns gscheid o! 💪👏

(P.S.: Freibierbeauftragter Wolfgang Struck 😋)


Auch die Damen 1 hatten eine schwere Aufgabe zu bewältigen. Es ging nach Weiden zum Tabellenführer. Folgendes Ergebnis können die Damen verzeichnen:

Damen 1 gegen SG Weiden/Vohenstrauß – 2:3

Wir fuhren heute zum Tabellenführer nach Weiden. Unser Ziel war es mit dem klasse Gegner mitzuhalten. Als wir gesehen haben, dass die jungen Weidner nicht dabei waren und auch ein Mittelblocker verletzt war, rechneten wir uns doch den ein oder anderen Satzgewinn aus.

Im ersten Satz dominierten die Weidner das Spiel. Doch unsere gesamte Mannschaft ging hoch motiviert in den zweiten Satz. Nach einer Angabenserie von Anja lagen wir deutlich in Führung, so dass wir den zweiten Satz für uns entscheiden konnten.

Den dritten Satz mussten wir leider knapp an Weiden abgeben.
Der vierte Satz hingegen ging auf unser Konto!!
Leider fehlte uns im Entscheidungssatz das Durchsetzungsvermögen,
so dass Weiden das Spiel gewann.
Trotzdem war es ein sehr erfolgreicher Tag, der mit einem Punkt belohnt wurde. Momentan sind wir also auf Platz 6!

Super Mädels!

Die heutige Mannschaftsleistung werden wir versuchen am letzten Spieltag dieser Saison  zu halten und hoffen auf ein großes Publikum in eigener Halle…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s