Bayernpokal Beach in Schnaittenbach begeisterte Spieler und Eltern!

Einmal im Jahr messen sich die Bayerischen Volleyball-Bezirke im heißen Sand beim Bayernpokal Beach. Dieser wurde am Wochenende in Schnaittenbach ausgetragen. Am Ende ging der Bayernpokal bei Mädchen und Jungen einmal mehr nach Oberbayern.

Die lokalen Organisatoren vom TUS Schnaittenbach mit Matthias Mende, Sebastian Scholz und Günter Dobmeier bewiesen einmal mehr, dass sie einen perfekten Bayernpokal organisieren können. Dafür gab es viel Lob von Seiten der Spieler, Eltern und auch vom Landestrainer Beach Dominic von Kaenel: „Es war wieder ein toller Bayernpokal. Vielen Dank an den TUS Schnaittenbach und den Volleyball-Bezirk Oberpfalz für die Ausrichtung“, so von Kaenel. BVV-Sportwart Beach Wolfgang Besenböck lobte vor allem Helena Schlosser, Nina Regler und Sarah Wegele im Orgastand, die sich an beiden heißen Tagen um den Spielplan kümmerten.

Bürgermeister Josef Reindl nahm in Vertretung von Schirmherrn Landrat Richard Reisinger zusammen mit dem Vorsitzenden des Bezirkes Oberpfalz, Werner Schmitt, die Begrüßung der Teams und der Betreuer vor. Am Sonntag war dann sogar BVV-Präsident Klaus Drauschke persönlich in Schnaittenbach.

Rein sportlich konnten sich bei den Mädchen Alena Pauker/Alina Scherzl aus Sonthofen durchsetzen. Die beiden Allgäuerinnen besiegten im Finale Lena Anspach/Anni Heßler aus Rosenheim mit 2:1 (15:11,11:15,15:6). Im kleinen Finale gewannen Sina Bauer/Lina Schwab (Memmelsdorf) gegen Nele Molocher/Janne Uhl (Ansbach/Weißenburg) und sicherten sich damit Platz drei in der Endabrechnung. Der Bayernpokal ging an die Delegation aus Oberbayern. Vier oberbayerische Teams landeten unter den ersten Neun. Etwas unter Wert verkauften sich die drei Oberpfälzer Duos von Paul Seidel – Platz 7 ging Lucy Riß/Anna Wagner (Hahnbach/Regenstauf), Platz zehn am Ende für Lisa Winkler/Lilly Zant (Regenstauf/Schwandorf) und Platz 14 fiel an Helena Drechsel/Eva Soderer (Weiden).

Beim Turnier der Jungen standen nach dem letzten Ballwechsel Tim Aust/Kilian Nennhuber (Grafing/Mühldorf) ganz oben auf dem Siegerpodest. Die beiden Oberbayern besiegten im Finale Theo Galina/Felix Gärtner (Königsbrunn/Bobingen) klar in zwei Sätzen (15:8,15:12). Platz drei war heiß umkämpft – letztendlich triumphierten Finn Kaiser/Janik Sambale (Harteck/Holzkirchen) gegen Samuel Halm/Michio Takano (Grafing) mit 2:1 Sätzen (15:13,11:15,11:6). Einen sehr schweren Stand hatten die beiden Oberpfälzer Doppel um Michi Brunner. Johannes Helm/Fabian Schwab (Amberg/Regenstauf) verpassten gleich gegen Benedikt Ezzat/Eric Köhler(Oberbayern) beim 9:11und 7:11 eine Überraschung. Auch gegen Tobias Bald/Leon Kolla (Mittelfranken)  war durchaus ein Satzgewinn möglich. Am Schluss blieb nur Rang dreizehn. Menas Vogl/Jonas Herold (Parsberg/Regenstauf) waren bei diesem Sichtungsturnier für den Bundespokal in Damp ohne Chance und belegten Rang 15.

Am frühen Sonntagabend waren die Verantwortlichen erleichtert, dass trotz der tropischen Temperaturen an beiden Tagen, es zu keinen größeren Verletzungen wie Hitzschlag etc. kam. Vielleicht sieht man sich ja im nächsten Jahr schon wieder zum Bayernpokal Beach in Schnaittenbach.

Vielen Dank an OTV für die tolleBerichterstattung!

Hier ein paar Impressionen:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.