Corona – Unser Hygienekonzept

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie sind auch in unserer „Volleyball-Welt“ allgegenwärtig. Gemäß der 6. BaylfSMV kann, mit Freigabe des TUS Vorstandes (30.05.2020), ein Trainingsbetrieb im Freien auf unserer Beachanlage stattfinden. 

Auf Grund des anstehenden Volleyball-Wettkampfbetriebes, darf Abteilung Volleyball ab dem 11.09.2020 lt. Vereinbarung mit der Stadt Schnaittenbach, die städtische Doppelturnhalle benutzen. Dies gilt für Trainings- und Wettkampftage.

Auflagen hierzu siehe unten folgende offizielle Unterlagen. Der Zutritt auf die Beach Volleyball Anlage und in die Turnhalle ist nur nach Unterweisung gestattet.


Hier die offiziellen Unterlagen:

Zu beachten

Die wichtigsten Regeln:

Wir bitten darum, sich häufig die Hände zu waschen/desinfizieren und sich gewissenhaft mit den aufgestellten Regeln auseinanderzusetzen und diese verantwortungsvoll umzusetzen. Neben den unten folgenden „wichtigsten“ Regeln gilt dies natürlich für alle im Hygienekonzept formulierten Richtlinien!

UNTERWEISUNG & ANMELDUNG

Die Anlage/Sporthalle darf nur nach Unterweisung und Anmeldung betreten & genutzt werden.

abstand

Distanzregel von 1,5 m einhalten.
Körperkontakt auf ein Minimum begrenzen!

Trainingsgruppen

Im Optimalfall Gruppenkonstellationen beibehalten.

Duschen & Umkleiden

Halle: Umkleiden & Duschen gesperrt (Umkleiden an Wettkampftagen geöffnet)
Beachanlage: Outdoor-Dusche geöffnet, einzeln nutzbar.

Unsere Hygiene-Utensilien/-Maßnahmen

Beachanlage:

Fragen? Wende dich telefonisch oder per Mail an unseren Abteilungsleiter Günter „Lato“ Dobmeier.