Herren I

„Jaaa, mia san zum Duschen da!“

wenn dieser Satz in den Oberpfälzer Hallen ertönt, dann wissen alle Bescheid:
Der amtierende Bezirksligameister spielt.

In der neuen Spielzeit wollen die Recken um Spielertrainer Sebastian Scholz ihren doch etwas überraschenden Meistertitel aus der vergangenen Saison verteidigen. Nach intensiven Diskussionen hat sich die Mannschaft entschieden, nicht von ihrem Aufstiegsrecht Gebrauch zu machen, und auch in diesem Jahr wieder in der Bezirksliga anzugreifen, da sich viele junge oder werdende Väter in der Mannschaft befinden, die möglicherweise nicht an jedem Spieltag zur Verfügung stehen. Leider hat sich die personelle Situation – abgesehen vom Nachwuchsleistungszentrum – nicht verändert. Nichtsdestotrotz geht die gesamte Mannschaft hochmotiviert in die neue Saison. Dafür haben sich die Volleyballer den gesamten Sommer über mit intensiven Trainingseinheiten fit gemacht. Hierbei ist insbesondere das eigens von Sebastian Scholz und Papa Matze Mende eingeführte „Drainagen graben am Beachplatz“ hervorzuheben. Bei dieser Maßnahme sollte für die notwendige Ausdauer-Kondition-Mischung in den Wintermonaten geschuftet werden. Alles ist vorbereitet, das Team ist bereit, Game On!

Die Mannschaft hofft natürlich auch wieder auf EURE Unterstützung, damit es auch in Schnaittenbacher Halle wieder zu hören ist: „Jaaa, mia san zum Duschen da!“

    • Trainingszeiten/Tabelle:

    • Dienstag: 19.30 – 21.30 Uhr
    • Donnerstag: 18.30 – 20.30 Uhr
    • Platzierung: Tabelle

 

Ein Gedanke zu “Herren I

  1. Pingback: Saisonrückblick! | Tus Schnaittenbach Volleyball

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.