Bezirkspokal 2017!

Mit großen Schritten Richtung neue Saison!
Morgen ist der „kleine Auftakt“ für unsere Herren 1. In heimischer Halle bestreiten unsere Männer den Bezirkspokal. Es warten mit dem VC TuS Hirschau und der SG Weiden/Vohenstrauß zwei nicht zu unterschätzende Gegner. Wir freuen uns über jeden Zuschauer in der Schnaittenbacher Turnhalle!

Spielbeginn: 10.30

Bis morgen!

Vorbereitungsturnier Regenstauf

Am Samstag nahmen wir am Herbstturnier in Regenstauf teil. Nachdem wir im Laufe der Woche die Teilnehmerliste von unseren Coaches erhalten haben, schien ein Platz auf dem Treppchen nicht unbedingt erreichbar.

Im letzten Training vor dem Turnier erschienen wir zahlreich in der Halle. Nach dem wir diesesmal am Ende des Trainings 6 gegen 6 spielen konnten, verletzte sich unsere Kerstin am Netz. Diagnose Bänderriss!

Gerade jetzt, wo unsere Kerstin nach einer grandiosen Vorbereitungsphase doch eine unserer besten Angreiferinnen ist. Wir wünschen dir gute Besserung. Komm bald wieder ❤

Mit einem eher schlechten Gefühl fuhren wir also nach Regenstauf. Ohne Diagonalspieler und mit nur zwei Außenangreifern und zwei Mittelblockern waren unsere Gewinnchancen nun nicht sehr hoch.

In unserer Gruppe waren Pilsen, Regenstauf II (Landesliga) und Straubing (Bayernliga). Es werden zwei Sätze gespielt.

Das erste und zweite Spiel gegen Pilsen und Regenstauf II verlief mit vielen Höhen und Tiefen. Die Mannschaften waren gleichauf und wir holten gegen beide Mannschaften jeweils einen Satz, so dass beide Spiele mit einem 1:1 endeten. Gegen die Straubinger Mädels der Bayernliga waren wir hochmotiviert und zeigten unser Können. Mit dem Doppelläufersystem holten wir uns auch ohne festen Diagonalspieler den verdienten Sieg und gingen als zweiter aus der Gruppenphase.

Überkreuz wurde nun gegen den Gruppenersten gespielt. Der Gegner hieß diesesmal Regenstauf I, die letzte Saison aus der Regionalliga abstiegen. Wieder überzeugten wir mit Doppelläufer, grandiosen Angriffen und einer tollen Abwehrleistung und gewannen mit 2:0.

Wahnsinn wir sind im Finale!!! Auch gegen unseren Endgegner, den TV Erlangen aus der Regionalliga konnten wir gut mithalten. Obowhl wir mit den Kräften bereits am Ende waren, machten wir doch viele Punkte und so gingen die beiden Sätze mit einem 25:22 und 25:21 an den TV Erlangen.

Wir sind zufrieden und stolz auf unsere super Leistung! Die Saison kann beginnen…

 

Xletix Challenge – Dreck, Matsch und Hindernisse.

Zwischen dem Haufen an Spielplänen kommt jetzt mal ein thematisch etwas anderer Beitrag:

Eine 9-köpfige Gruppe aus Spielerinnen und Trainern der Damen II und Damen III haben am 19. August an der Xletix Challenge in Stadtoldendorf teilgenommen.
Ein kurzer Bericht zu einem aufregendem Wochenende:

Xletix – Woohaa! Am 18. August ging es endlich los, wir fuhren zu unserer langersehnten Xletix-Challenge nach Stadtoldendorf. Dort angekommen verbrachten wir erst einmal einen gemütlichen Abend bevor es dann am nächsten Tag zunächst einmal mit einem Warmup anfing, das wir mehr oder weniger gut überstanden haben. Im Anschluss absolvierten wir unsere 12 Kilometer lange Challenge über jede Menge Hindernisse, unter anderem eine 3-Meter-Wand und eine Riesenrutsche und natürlich Unmengen an Schlamm. Zu unserem Pech kam noch die Kälte dazu, die wir so nicht erwartet hatten, aber da wir ja nicht aus Zucker sind, erreichten wir alle zusammen mit jeder Menge Teamwork nach fünf Stunden das Ziel, wo uns dann zur Freude aller erst einmal kalte Duschen erwarteten. Alles in allem war es trotz kleinerer physischer Problemen ein tolles Wochenende, dass wir so schnell nicht vergessen werden, denn schlussendlich bekamen wir alle unser Finishertshirt, das das Wochenende mit zwei Worten perfekt zusammenfasst: Challenge completed!

Hier ein paar Impressionen (weitere Folgen):

Nächster Spielplan!

Und jetzt kommt Spielplan Nummer 3!

Der Spielplan unserer Damen 2 in der Bezirksklasse Nord:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Mädels starten gleich mit einem Heimspieltag in die neue Saison, die sie in der Bezirksklasse absolvieren.

Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung und freuen uns wieder auf spannende Spiele nach dem zweiten Aufstieg in Folge!